Die Isardetektive ermitteln jetzt auch im Binatal

Veröffentlicht am 01.01.2023 in Presse

Bücherübergabe durch Vorsitzenden Markus Schlichter und MdL Ruth Müller

 

Als Treffpunkt für alle Generationen versteht sich die Gemeindebücherei in Bonbruck in der Gemeinde Bodenkirchen, machte die Bürgermeisterin Monika Maier beim Besuch der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion, Ruth Müller, MdL deutlich. Sie sei sehr dankbar, dass an zwei Tagen in der Woche dank des Einsatzes der drei Ehrenamtlichen im Büchereiteam regelmäßig eine Ausleihe stattfinden kann. Mariele Hofmaier, Ingrid Sattler und Veronika Fuchshuber sorgen dafür, dass die 3.500 Medien gepflegt, registriert und verliehen werden können. Für neue Literatur sorgte die Landtagsabgeordnete Ruth Müller bei ihrem Besuch zusammen mit dem SPD-Vorsitzenden Markus Schlichter: Sie hatte den neusten Band der „Isardetektive“ dabei, der vom Bayerischen Landtag herausgegeben wurde. „Eine Falle für die Fahrraddiebe“ heißt die neue Folge, in der Elias, Florentine, Metti und Balu rund um den Bayerischen Landtag ermitteln. „Dies ist schon der dritte Band, der im Rahmen des jährlichen Vorlesetags herausgegeben wurde“, so Müller. Damit wolle man zum einen die Lesekompetenz fördern, für das Vorlesen werben und auch einige politische Begriffe und Zuständigkeiten erklären. Das Angebot, für die Schulen in der Gemeinde je einen Klassensatz zu bestellen, will Bürgermeisterin Monika Maier aufgreifen, denn so können die Kinder in der Schule gemeinsam lesen und die Abenteuer der „Isardetektive“ aus Band 2 dann in der Bücherei weiterverfolgen. Regelmäßig kommen rund 30 Leser in die Bücherei in den Räumlichkeiten neben dem Pfarrbüro in Bonbruck, vor allem junge Familien, die sich über das kostengünstige Angebot freuen und dies vor allem für die Ausleihe der „Tonies“ nutzen. „Lesen und Vorlesen ist wichtig für den späteren Bildungserfolg und für den Spracherwerb“, so Ruth Müller, MdL. Deshalb sei es ihr auch wichtig, den meist Ehrenamtlichen zu danken, die dafür sorgen, dass der Zugang zu Büchern wohnortnah und kostengünstig möglich ist. „Schön, dass die „Isardetektive“ nun auch im Binatal ihre spannenden Fälle ermitteln“, freute sich SPD-Vorsitzender Markus Schlichter.

Foto: Edeltraud Lechner

 

 

Counter

Besucher:1521612
Heute:29
Online:1

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis